Liga

Am Ende Siebenter in der Regionalliga Nord

Am letzten Spieltag musste unsere 1. Mannschaft nach Rüdersdorf zur 2. Mannschaft und unterlag deutlich mit 2 : 6.  Uwe Schmilinsky holte am 2. Brett den einzigen Sieg. Matias Lazarte und Andrè Dietz erzielten achtbare Remise gegen Spieler mit Wertzahlen, die um mehr als 300 Punkte höher waren. Arnold Tefs, Michael Dracker, Thomas Winter, Mario Zahn und Detlef Schmidt mussten dagegen die Überlegenheit ihrer Gegener anerkennen.

So wurde am Ende der 7. Platz belegt, immerhin eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um drei Plätze. Leegebruch, Oberkrämer und die 4. Vertretung von Oranienburg konnten wir hinter uns lassen, wobei uns die Niederlage gegen den Tabellenletzten den möglichen 4. Platz kostete. Wir haben die gleiche Punktzahl wie der Fünfte und Sechste erzielt, jedoch 3 bzw. 1 Brettpunkte weniger erreicht. Unsere 1. Mannschaft konnte in dieser ausgeglichenen Staffel – abgesehen von den klaren Niederlagen gegen Lindow und Rüdersdorf – voll mithalten, was uns Hoffnung für die nächste Saison auf eine weitere Verbessung gibt.

Fleißigste Punktesammler waren Uwe Schmilinsky mit 6 von 8 und Michael Dracker mit 5,5 von 9 Partien. Es folgten Thomas Winter mit 4 von 7 und Andrè Dietz mit 4 von 8 sowie Matias Lazarte, Arnold Tefs und Mario Zahn mit je 3,5 Punkten. Die restlichen Punkte steuerten Ralf Mietzner und Christian Dobslaff  (je 1,5) sowie Detlef Schmidt (0,5) bei; Rainer Knöchel blieb in 2 Partien erfolglos.

Nun stehen noch die beiden letzten Spieltage für die 2. und 3. Mannschaft an, dann ist die Punktspielsaison 2015/16 beendet.