Liga

Wittstocker unterliegen Gegnern

Am 8.11.15 kämpften unsere zweite und dritte Mannschaft erneut um Punkte in der 2. Regionalklasse West. Sowohl Wittstock II als auch Wittstock III traten auswärts an.

Wittstock II gegen SC Oberkrämer II und Wittstock III gegen Hellas Nauen II.

In einem Kampf gegen stärkere Gegner von 100 bis 500 Punkten Unterschied unterlagen die Wittstocker der zweiten Mannschaft mit 2,5:1,5. Aber es war dennoch ein Spiel auf Augenhöhe. Matias Lazarte am ersten Brett holte einen souveränen herausgespielten Sieg. André Dietz am vierten Brett trennte sich mit einem Remis. Detlef Schmidt am dritten Brett hielt mit seinem Gegner, der 500 Punkte mehr hatte, bis zum Schluss mit, übersah dann aber den Remis- bzw. Gewinnzug und verlor die Partie. Bis zum Schluss kämpfte unser Mann am zweiten Brett, Rainer Knöchel. Nach guter Verteidigung übersah er ein Bauernverlust, der dann spielentscheidend war.

Bei unserer Jugendmannschaft sah es ähnlich aus. Sie verloren mit 3:1. Den einzigen Sieg holte am heutigen Tage für Wittstock III unser Stammspieler Michael Dracker, der einen Gegner ohne Wertzahl bekam. Unsere Kleinen (Rouven,11 und Leon,11) kämpften gegen Gegner mit einer Durchschnittswertzahl von 1000. Sie hielten tapfer dagegen aber unterlagen trotz ihrer Leistung. Überraschenderweise unterlag Christian Dopslaff (1290) ebenfalls seinem Gegner, der eine DWZ von 1071 hatte.

 

 

 

Wir trauern dennoch den Ergebnissen nicht hinterher, denn wir schauen nach vorne und wollen weiter angreifen und Erfahrungen sammeln.