Bericht von Sandra Schmidt

Bowlingabend zur Weihnachtsfeier

Am 21.12.2018 feierten die Wittstocker Schachspieler ihren Jahresabschluss im Bowlingcenter B3.  Elf Spieler stellten sich abseits des Brettes spielerisch der neuen Herausforderung. Alle hatten sichtlich viel Freude nachdem die ersten Pins von der Bahn purzelten. Noch mehr Freude kam über diejenigen auf, die es erst nach mehreren Anläufen schafften einen Pin zu treffen (mich eingeschlossen). Frei nach dem Motto „Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen”.

Am Ende gab es nur einen herausragenden Sieger: Patrick Müncheberg gewann in zwei Runden mit sensationellen 252 Punkten. Davon schaffte er sieben Spares und drei Strikes. Sein Verfolger Ralf Mietzner landete mit 216 Punkten auf dem zweiten Platz. André Dietz konnte sich mit 170 Punkten knapp vor Detlef Schmidt an dritter Stelle platzieren. Für den Pudelkönig gab es gleich mehrere Favoriten. Trotz starker Konkurrenz konnte sich Torben Köhn für diesen Titel behaupten.

Nach der sportlichen Anstrengung stärkten sich die Spieler mit einem deftigen Weihnachtsessen und „gesunden Kräutern“. Wir blicken erwartungsvoll auf das kommende Jahr und freuen uns sehr auf die bevorstehenden Mannschaftskämpfe.